Hörakustiker

5 Tipps für gute Stimmung in der kalten Jahreszeit.

Die Tage werden kürzer, kälter sowie dunkler und damit lässt leider auch bei vielen Hörakustikern die Stimmung nach. Was wir umgangssprachlich als Herbst- oder Winterdepression bezeichnen, nennen Ärzte SAD („seasonal affective disorder”). Wir haben für euch 5 Tipps zusammengestellt, wie ihr euch an grauen Tagen ein sonniges Gemüt bewahrt.

Zunächst ein Blick auf die Ursache der negativen Stimmungslagen in der kalten Jahreszeit. Mediziner sehen diese in einem veränderten Hormonhaushalt. Wenn die Tage kürzer und dunkler werden, verringert der Körper die Produktion von Serotonin, das auch als Glückshormon bezeichnet wird.  Parallel wird eine höhere Dosis des Schlafhormons Melatonin ausgeschüttet. In der Folge sind wir müde, antriebsschwach, können uns schlecht konzentrieren. Viele werden melancholisch und haben Ängste – sie sitzen ohne Motivation zu Hause und grübeln. Keine guten Voraussetzung für lange Tage als Hörakustiker im Fachgeschäft, wo man den Anforderungen von Kunden und Kollegen gerecht werden muss. Doch wie kann man vorbeugen oder Abhilfe schaffen? Hier kommen die 5 besten Tipps!

1. Ab an die frische Luft

Wer sich besser fühlen möchte, muss Serotoninproduktion und Kreislauf in Schwung bringen. Dabei können Sport oder auch moderate Bewegung an der frischen Luft helfen. Selbst bei grauem Himmel ist das Licht der Sonne immer noch um ein vielfaches stärker als normale Zimmerlampen. Deshalb: Nutzt die Mittagspause! Einfach einmal eine halbe Stunde um den Block laufen kann Wunder wirken.

2. Sich glücklich essen

Schon der Volksmund weiß: “Du bist, was Du isst!”. Das gilt ganz besonders in Phasen erhöhter Anstrengung wie der kalten Jahreszeit. Neben einem ausgewogenen Speiseplan mit viel Obst sowie Gemüse macht es insbesondere Sinn, Vollkornprodukte, Milchprodukte, Bananen, Hülsenfrüchte und Nüsse verstärkt zu essen. Diese Lebensmittel enthalten viel Magnesium, was das Nervensystem anregen soll. Ob Schokolade wirklich – wie oft behauptet – die Serotoninproduktion anregt ist zumindest umstritten. Ab und an ein Stück wird der Stimmung aber sicher nicht schaden.

3. Wechselduschen bringen neuen Schwung

Besonders schwer fällt im Herbst und Winter oft der Start in den Tag. Das Bett ist schön warm und der Hörakustiker Job erscheint weit weg – oft will selbst der geliebte Kaffee keinen rechten Schwung reinbringen. Die Lösung: Abwechselnd kalt und warm duschen – beugt Erkältungen vor und macht fit und glücklich. Wir müssen aber auch zugeben: Dieser Tipp ist eher für Fortgeschrittene 😉

4. Zeit mit Freunden verbringen

Während im Frühling und Sommer irgendwie immer etwas los ist, ziehen sich im Herbst und Winter viele zurück und verbringen Zeit allein zu Hause. Für die Stimmung ist das nicht unbedingt gut. Gemeinsam mit Freunden kochen, einen DVD Abend veranstalten oder gemeinsam Kino gehen – alles schöne Erlebnisse, die der Stimmung helfen.

5. Licht hellt die Stimmung auf

Die Ernährung stimmt und es fehlt nicht an Bewegung an der frischen Luft oder schönen Abenden mit Freunden – aber die Stimmung bleibt trotzdem düster? Dann kann eine Lichttherapie helfen. Dabei sitzt man für ca. 30 Minuten in einem Licht von ca. 10.000 Lux. Das ist vergleichbar mit Sonnenlicht, die schädliche UV-Strahlung ist aber nicht enthalten. Lichttherapie wird ambulant angeboten und es gibt auch Geräte für zu Hause. Rücksprache mit einem Arzt sollte man allerdings in jedem Fall halten.

Soweit unsere Tipps – wie sorgt ihr für ein sonniges Gemüt zur dunklen Jahreszeit? Schreibt uns eure besten Strategien und wir ergänzen den Artikel. Noch ein wichtiger Satz zum Schluss: Wenn die Stimmung einfach nicht besser werden will und der Alltag nur noch eine Last ist, dann ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen.

 

Jana Wiesch bespricht mit Dir Deine Wünsche für einen neuen Job in der Hörakustik. Deshalb beschäftigt sie sich in ihrer täglichen Arbeit viel mit den Themen Bewerbung und Zufriedenheit am Arbeitsplatz. Ihre Tipps gibt sie hier im Blog weiter. Jana verbringt ihre Freizeit am Liebsten mit ihrer Familie, ist begeisterte Köchin und hält sich durch Laufen fit.

 

Über HörakustikerJobs: Wir helfen kostenlos, Wunschstellen in der Hörakustik zu finden. Nimm jetzt Kontakt auf – wir haben viele spannende Stellenangebote Hörgeräteakustiker.